Skip to main content

Altersversorgung: So unterstützen Sie Ihre ZFAs beim Aufbau

Die Lebenserwartung steigt in Deutschland immer weiter an – allein durch medizinischen Fortschritt und gesünderer Lebensweise. Länger leben heißt auch, dass wir länger Rente beziehen werden. Damit das geht, ohne dass die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung explodieren, wird das Versorgungsniveau weiter sinken. Wer also seinen gewohnten Lebensstandard später halten möchte, muss zusätzlich vorsorgen. Je nach Einkommen oder Teilzeittätigkeit umso mehr.

Arbeitsrecht für Zahnärzte: Spannend für Sie aufbereitet

Der Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Fabian Schmeisser bereitet im Gespräch mit Thomas Jans, Certified Financial Planner der ZSH, sein Fachwissen zum Arbeitsrecht auf kompetente und sehr verständliche Weise auf. Dabei sprechen die beiden sowohl über die Belange angestellter Zahnärztinnen und Zahnärzte als auch über die Rechte und Pflichten von zahnärztlichen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern. So weisen beide darauf hin, dass häufig die Musteranstellungsverträge der jeweiligen Landeszahnarztkammer genutzt werden, jedoch gibt es auch davon abweichende Klauseln, auf die es hinzuweisen lohnt.

Burnout beim Zahnarzt: Wege zu mehr Resilienz und Ausgeglichenheit

Burnout, womit eine tiefgreifende emotionale und körperliche Erschöpfung gemeint ist, betrifft immer häufiger auch den Zahnarzt. Kein Wunder, hat sich die Taktzahl in der Zahnarztpraxis doch deutlich erhöht. Erfahren Sie mehr über die Erkennungsmerkmale eines Burnouts sowie mögliche Lösungen für mehr Resilienz und Ausgeglichenheit im Alltag.

E-Health und Telemedizin für Zahnärzte: Ein Projekt mit Zukunft.

E-Health und Telemedizin für Zahnärzte bilden einen der wichtigsten dentalen Zukunftstrends. Zahnärzte, die ihre Zahnarztpraxis fit für digitale Anwendungen und die „Zahnmedizin von ferne“ machen, sichern sich für die Zukunft wichtige Wettbewerbsvorteile. Möchten Sie mehr über das Thema wissen oder sind auf der Suche nach Ideen, wie Sie Ihre Zahnarztpraxis in die digitale Zukunft führen können? Hier finden Sie, was Sie suchen.

Initialkaries ohne Bohren stoppen mit ICON

Eine besondere Dimension von Prophylaxe: Mit ICONTM, der mikroinvasiven Kariesinfiltration, lässt sich eine Initialkaries ohne Bohren stoppen – und das in einer einzigen Zahnarztsitzung. Das Beste: Die weißen Flecken, oft erstes Anzeichen einer beginnenden Karies, verschwinden gleich mit.

Künstliche Intelligenz im Praxismanagement der Zahnarztpraxis

Alexa, Siri, Google Assistant … die künstliche Intelligenz hat es mit diesen virtuellen Assistenten längst in unseren Alltag geschafft. Wir haben uns die Frage gestellt, wie es um künstliche Intelligenz in der Zahnmedizin und im zahnmedizinischen Praxismanagement bestellt ist. Wie sieht die Zukunft aus, und was ist heute schon machbar? Dieser Beitrag gibt erste Antworten.

Nachweis ausreichender Berufshaftpflichtversicherung bei Zulassung und Anstellung

Am 20. Juli 2021 ist das neue Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) in Kraft getreten, welches erstmals eine besondere Versicherungspflicht für Vertragszahnärzte vorsieht. Der § 95e SGB V sieht bestimmte Mindestvorgaben zum Umfang des Berufshaftpflichtschutzes vor, so dass künftig ein entsprechender Nachweis bei Zulassungs- und Nachbesetzungsverfahren erforderlich ist. Die Nachweispflicht gilt auch für laufende Zulassungsverfahren, die noch nicht endgültig entschieden sind. Bei Vertragsbeendigung sind Versicherer künftig dazu angehalten, den Zulassungsausschuss zu informieren.

So geht echte Nachhaltigkeit: Beratung, die von Generation zu Generation denkt

Was passiert im Falle eines Falles – eine Frage, die in Familien oft erst dann beantwortet wird, wenn Entscheidungen zu treffen sind. Die Generationenberatung der ZSH greift gleich mehrere Fragestellungen auf und verknüpft die emotionale Seite mit der wirtschaftlichen und juristischen. In diesem Blogbeitrag zeigen wir auf, wie wichtig es ist, bereits früh Weichen zu stellen und Handlungsfähigkeiten zu sichern. Nicht nur dann, wenn eine eigene Praxis geplant ist.

Social Media für Zahnärzte: ein Leitfaden

Bekanntheitsgrad erhöhen und Einnahmen steigern mit sozialen Medien

Für das laufende Jahr 2022 prognostiziert Statista für Zahnärzte einen Branchenumsatz von über 7,5 Milliarden Euro, Tendenz steigend. Im Jahr 2025 sollen es bereits über 9 Milliarden Euro sein. Unser Social-Media-Leitfaden für Zahnärzte soll Sie dabei unterstützen, an diesen Umsatzanstiegen trotz eines zunehmenden Wettbewerbs zu partizipieren.

Teamkonflikte in der Zahnarztpraxis: Ursachen, Auswirkungen, Lösungen

In jeder Zahnarztpraxis kann es zu Teamkonflikten kommen. Diese umgehend zu lösen ist sehr wichtig, damit Sie weder Ihre Freude an der Arbeit noch Ihre Patienten verlieren. Wir von der ZSH gehen möglichen Ursachen und Auswirkungen auf Ihre Patienten auf den Grund und geben Ihnen hilfreiche Lösungen an die Hand.

Trends in der Zahnmedizin im Schatten der Corona-Pandemie

Das Jahr 2021 hat für viele begonnen, wie es geendet hat: im Schatten der allgegenwärtigen Corona-Pandemie. Doch die dunklen Wolken lichten sich. Ein Grund, nach vorne zu schauen und sich die aktuellen Trends in der Zahnmedizin und Dentalindustrie näher anzuschauen. Zahnarztpraxen, die mit der Zeit gehen, werden gestärkt aus der Krise hervorgehen. Ein Ausblick.

Umgang mit schwierigen Patienten: die besten Tipps für den Zahnarzt

Zahnarzt zu sein bedeutet leider auch, dann und wann mit schwierigen Patienten umgehen zu müssen. Häufig handelt es sich um ängstliche, gestresste Menschen oder um Personen mit einer schmerzbedingt niedrigen Reizschwelle. Hinzu kommen jene, die sämtliche Empfehlungen des Zahnarztes infrage stellen. Wir von ZSH sagen Ihnen, wie Sie den Umgang mit schwierigen Patienten gestalten und Ihren eigenen Stresslevel senken können.