Vermögensanlage

In Zeiten niedriger Zinsen und stark schwankender Aktienbörsen ist es hilfreich, jemanden an der Seite zu haben, der den passenden Weg für Sie findet, Vermögen aufzubauen und zu betreuen.

Vermögensanlage

Vermögensanlage

Man legt nie alle Eier in einen Korb – dies ist der eiserne Grundsatz aller Anlagestrategien. Das bedeutet, wer Vermögen aufbauen und Geld investieren möchte, sollte dazu mehrere Wege gleichzeitig gehen.

Dabei muss jeder darauf achten, welcher Risikocharakter er ist – also ob er mehr auf Chancen setzt oder mehr auf Konservierung eines Vermögens. Dabei kann die Strategie je nach aktueller Lage auch mal gewechselt werden.

Grundsätzlich kann man die Vermögensanlage in drei fundamentale Bereiche aufteilen:

  • Börsennotierte Wertpapiere – dazu gehören Aktien, Anleihen, Rohstoffe etc.
  • Sachwerte – in alternativen Investmentfonds mit Immobilien, Flugzeuge, Infrastruktur etc.
  • Immobilien als Kapitalanlage.
ImmobilienrenteImmobilienrente

Struktur schaffen – drei Fragen zum Vermögensaufbau

Mit leistungsschwacher oder zu einseitiger Vermögensausrichtung bringen sich viele Sparer auf lange Sicht um ihr Geld. Was sich jeder fragen sollte, wenn es um dauerhaften Schutz und weitere Erträge geht.

Die Deutschen sind ein Volk der Sparer – und damit steht sich so mancher insbesondere beim Vermögensaufbau selbst im Weg. Die einen setzen zu einseitig auf ihr Eigenheim, die anderen bleiben trotz 0-Zinsniveau eisern Tagesgeld, Sparbuch & Co. treu (siehe Grafik).

Newsletter

[ ZSH ] GmbH

ZSH GmbH
Finanzdienstleistungen

Anschrift

  • Vangerowstraße 14
  • 69115 Heidelberg
Kontakt
  • Telefon:
  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Social