Skip to main content

Zahnarztpraxis Gründung oder Übernahme

Mit dem Gründungsfahrplan der ZSH

Der Gründungsfahrplan der ZSH

Jetzt kostenlosen Leitfaden downloaden!

Für den Weg in die eigene Praxis gibt es einen Fahrplan

Die eigene Zahnarztpraxis eröffnen, ganz nach den eigenen Wünschen gestalten – diese Idee treibt einige bereits während des Studiums der Zahnmedizin an. Doch dann türmt sich vor dieser Idee ein Berg von Fragen und Unwägbarkeiten. Was also tun? Ganz einfach: Die Strecke zum Ziel in kleine Abschnitte unterteilen und jemanden fragen, der sich damit auskennt.

Inhalt:

  • Der Businessplan für Ihre Zahnarztpraxis

  • Erarbeiten Sie ein Praxiskonzept

  • Standortanalyse

  • Investitionsplanung & Finanzierung einer Zahnarztpraxis

  • Mindestumsatzkalkulation

  • Rentabilitätsvorschau

  • Die Umsatzprognose: Die GKV macht die Basis

  • Rücklagen: wirklich an alle Kosten denken

  • Mitarbeiter sind das größte Kapital

  • Schon vor der Gründung: Ans Marketing denken

Kundenstimmen

Das sagen Zahnärztinnen und Zahnärzte zur Zusammenarbeit mit ZSH

Kühn und Wüsthoff

Sarah Kühn und Lea Wüsthoff

Ludwigshafen

„Was uns bei der Praxisgründung geholfen hat: Wir hatten von Anfang an Vertrauen in uns und in das Know-how der ZSH und ihrer Berater. Jetzt als Praxisinhaberinnen wollen wir die Wohlfühlpraxis sein, wir wollen anders sein als normale Praxen und bei diesem Vorhaben können wir uns immer auf ZSH verlassen."

Michaela Gamon

Michaela Gamon

Waldshut-Tiengen

„Ich will eine gute Zahnärztin sein, eine gute Chefin, da konzentriere ich mich voll drauf, da gebe ich Gas. Aber gewisse Sachen will ich komplett an jemanden übergeben und hier konnte ich mich bisher immer auf ZSH und meinen Berater Thomas Jans verlassen. Das würde ich jedem empfehlen.“

Christoph Reichelt

Christoph Reichelt

Magdeburg

„Das Know-how von spezialisierten Dienstleistern bedeutet für mich vor allem eines: wertvolle Lebenszeit. Darin liegt für mich auch der große Vorteil der Zusammenarbeit mit ZSH: Warum soll ich mich stundenlang in Dinge einarbeiten, die ein Profi besser und schneller lösen kann? Gerade bei so komplexen Themen wie der Praxisfinanzierung war ich deshalb froh, meinen ZSH-Berater Jörg Schröder an meiner Seite zu haben. Auch nach meiner erfolgreichen Praxisgründung arbeite ich heute noch eng mit ihm zusammen – vor allem im gesamten Bereich der Versicherungen.“

Dres. Barking

Dr. Susanne Barking & Dr. Dzenan Barking

Calw

„Für uns war es bei der Praxisgründung besonders wichtig, dass wir auf ein starkes Netzwerk aus kompetenten Partnern zurückgreifen konnten. ZSH war einer dieser Partner, der uns bei der Verwirklichung unseres Traums von der eigenen Praxis mit Rat und Tat zur Seite stand. Unser ZSH-Berater Thomas Jans hatte dabei für uns immer das große Ganze im Blick - von der Praxissuche über die Bewertung, Unterstützung bei Vertragsverhandlungen, betriebswirtschaftliche Kalkulationen, bis zur Finanzierung und Absicherung. Und auch heute können wir uns voll auf ZSH und unseren Berater Thomas Jans verlassen."

Ein Portraitfoto von Zahnärztin Ellen Bär.

Ellen Bär

Troisdorf

„Mit der Existenzgründung kam eine regelrechte Flut von Dingen auf mich zu, mit denen ich mich vorher wenig oder noch gar nicht beschäftigt hatte. Da war ich froh und dankbar für die Unterstützung durch ZSH und meinen Berater Jochen Brückmann. Er hat mich bei der Praxisübernahme wirklich durch das Labyrinth der Existenzgründung geführt und mir viel abgenommen.“

Dr. Johannes Neubert

Dr. Johannes Neubert

Langweid am Lech

„Für mich war immer klar, dass ich bei der Praxisgründung nur mit Profis zusammenarbeiten würde. Ich hatte ganz klare Vorstellungen von meiner Wunschpraxis und bin mit der Unterstützung durch ZSH und meinen Berater Thomas Jans sehr zufrieden. Die professionelle Beratung gab mir nicht nur die Gewissheit, dass die Finanzierung machbar ist, sondern auch, dass einem überdurchschnittlichen Erfolg meiner Praxis nichts im Wege steht.“

Alexander Eurich

Alexander Eurich

Jettingen-Scheppach

„Die ZSH begleitet mich nun schon seit über 10 Jahren. Meinen ZSH-Berater Thomas Jans kenne ich seit den ersten Absicherungen in der Zahnmedizin während meiner Assistenzzeit. Auch bei der Neugründung meiner Praxis konnte ich voll und ganz auf seine Unterstützung zählen: Ob Standortanalyse, Businessplan oder Verhandlungsgespräche mit Banken und Vermietern – er stand mir stets mit Rat und Tat zur Seite. Ich schätze seine Kompetenz und Zuverlässigkeit sehr und setze auch in Zukunft auf die Zusammenarbeit mit Herrn Jans und der ZSH.“

Warum ZSH?

Als Zahnärztinnen und Zahnärzte sind Sie ausgewiesene Spezialisten auf einem schwierigen Gebiet. Sie müssen stets am Ball bleiben, um die Fortschritte in Medizin und Techniken an Ihre Patienten weitergeben zu können.

Die Expertinnen und Experten der ZSH sind in gleichem Maße wie Sie Spezialisten: Wir kennen Ihre Bedürfnisse, Sorgen, Herausforderungen und Ziele so genau, dass wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für eine erfolgreiche Praxis und ein gesichertes Privatleben aufzeigen können.

  • Private und berufliche Finanzplanung für Zahnmediziner
  • Absicherung beruflicher und privater Risiken
  • Zukunftsvorsorge in mehreren Schritten
  • Generationenberatung: Wissen was passiert, wenn etwas passiert
  • Betriebliche Altersvorsorge (bAV) für Zahnmediziner
  • Finden Sie die passende private Krankenversicherung
  • Schützen Sie Ihre Zahnarztpraxis mit dem ZSH Praxis-Konzept (Praxisinhalts-, Elektronik- und Praxisausfalltagegeldversicherung in einem Paket)
Attraktive und individuelle Lösungen speziell für Zahnmediziner