Aktuelle Blogbeiträge

So sichern Sie sich persönlich gegen Unwägbarkeiten ab

So sichern Sie sich persönlich gegen Unwägbarkeiten ab

Als Zahnarzt sind Sie die Schlüsselfigur in Ihrem Unternehmen – und für sich und Ihre Familie. Da ist es ratsam, für entsprechende Absicherungen zu sorgen. Die erste liegt auf der Hand: die private Krankenversicherung, denn bei den GKVen wird die Lücke zwischen Leistungsbedarf und Leistungsumfang immer größer. Doch sind Auswahl und Tarifvielfalt bei der PKV so unübersichtlich, dass Sie hier unbedingt ein persönliches Beratungsgespräch beim ZSH Berater in Ihrer Nähe in Anspruch nehmen sollten.

weiterlesen ...

Übernehmen oder neu gründen – der Weg in die eigene Praxis

Übernehmen oder neu gründen – der Weg in die eigene Praxis

Übernehmen – also kaufen – oder eine neue Praxis gründen: Zurzeit überwiegt mit 60 Prozent der Anteil der Praxisübernahmen. Nur zehn Prozent der Zahnarztpraxen werden tatsächlich neu gegründet. Die hier fehlenden 30 Prozent finden sich in so genannten Berufsausübungsgemeinschaften. Das muss aber nicht so bleiben. Was spricht also für eine Übernahme und was für eine Neugründung?

weiterlesen ...

Eigene Praxis: Der Standort entscheidet über den Erfolg

Eigene Praxis: Der Standort entscheidet über den Erfolg

Übernehmen – also kaufen – oder eine neue Praxis gründen: Zurzeit überwiegt mit 60 Prozent der Anteil der Praxisübernahmen. Nur zehn Prozent der Zahnarztpraxen werden tatsächlich neu gegründet. Die hier fehlenden 30 Prozent finden sich in so genannten Berufsausübungsgemeinschaften. Das muss aber nicht so bleiben. Was spricht also für eine Übernahme und was für eine Neugründung?

weiterlesen ...

Liquidität und Ertrag im Griff: Das 4-Konten-Modell macht’s möglich

Liquidität und Ertrag im Griff: Das 4-Konten-Modell macht’s möglich

Raummiete, Personal, Labor – die Reihe der Kostenarten in einer Praxis lässt sich leicht weiter verlängern. Da ist es überlebenswichtig, einen klaren Überblick über Praxiskosten, private Ausgaben, steuerliche Rücklagen und die dagegen stehenden Einnahmen zu haben, um die erforderliche Liquidität zu sichern.

weiterlesen ...

Vorausschauendes Notfallmanagement: Gewappnet für den Fall der Fälle

Vorausschauendes Notfallmanagement: Gewappnet für den Fall der Fälle

Bei einem kleinen bis mittleren Unternehmen, zu denen die Mehrzahl der Zahnarztpraxen in Deutschland gehört, hängt das Wohlergehen unmittelbar mit der Gesundheit des Unternehmers bzw. der Unternehmerin zusammen. Und meist ist damit auch das Wohlergehen der dazugehörigen Familie(n) betroffen.

weiterlesen ...

Risiken minimieren – mit der richtigen Praxisversicherung

Risiken minimieren – mit der richtigen Praxisversicherung

Wie sieht die richtige Absicherung für meine Praxis und für mich aus? Was brauche ich wirklich und was ist "nice to have"? Seit 45 Jahren gibt es nun die ZSH als unabhängige Berater und Experten für Zahnärzte. Dabei vereinen unsere Berater Kompetenz, Erfahrung und Lebenserfahrung mit dem stets aktuellen Wissen rund um Themen der Finanzen und der Absicherung. Deshalb ist es unsere Stärke, ganz individuell auf jeden einzelnen einzugehen, den exakten Bedarf und die persönlichen Wünsche zu analysieren und zu erfassen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.

weiterlesen ...

"Man muss besessen sein von seiner Idee!"

Start-up-Investor und bekannt aus der TV-Show: "Die Höhle der Löwen": Frank Thelen über das Gründergen, den unbedingten Glauben an sich - und was erfolgreiche Geschäftsmodelle auszeichnet.

weiterlesen ...

Verantwortung für Haus und Kinder – auch Arbeitskraft passend abgesichert?

Verantwortung für Haus und Kinder – auch Arbeitskraft passend abgesichert?

Mit Heirat, Nachwuchs und Eigenheim wachsen die finanziellen Pflichten – und damit zugleich die Anforderungen an eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Daher gilt: Regelmäßig prüfen, ob der Schutz noch reicht.

weiterlesen ...

Altersvorsorge ist Teamwork

Altersvorsorge ist Teamwork

In einer Partnerschaft ist Verlässlichkeit wichtig – auch finanziell. Vor allem die Alters- und Risikovorsorge müssen Paare dabei frühzeitig und gut aufeinander abstimmen: ein Überblick.

weiterlesen ...

Pflegebedürftigkeit neu definiert: das Pflegestärkungsgesetz II

Pflegebedürftigkeit neu definiert: das Pflegestärkungsgesetz II

Die Bundesregierung hat die Pflege neu geordnet. Ziel des neuen Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) ist es, die individuellen Lebenssituationen des Einzelnen zu berücksichtigen sowie dessen Beeinträchtigungen und Fähigkeiten präziser und damit fairer zu beurteilen.

weiterlesen ...

Flexirente: Wirkt sich auch auf ergänzende Altersvorsorge aus

Flexirente: Wirkt sich auch auf ergänzende Altersvorsorge aus

Ob länger arbeiten oder früher in Rente: Das Flexirentengesetz schafft bald mehr Spielräume. Aber die private Vorsorge muss darauf abgestimmt sein – insbesondere bei früher geplantem Ruhestand.

weiterlesen ...

Struktur schaffen – drei Fragen zum Vermögensaufbau

Struktur schaffen – drei Fragen zum Vermögensaufbau

Mit leistungsschwacher oder zu einseitiger Vermögensausrichtung bringen sich viele Sparer auf lange Sicht um ihr Geld. Was sich jeder fragen sollte, wenn es um dauerhaften Schutz und weitere Erträge geht.

weiterlesen ...

Wenn es auf den Wert ankommt

Wenn es auf den Wert ankommt

Eine Hausratversicherung schützt Hab und Gut. Wichtig ist, die Versicherungssumme realistisch zu bestimmen – um im Fall der Fälle nicht auf dem Schaden sitzen zu bleiben.

weiterlesen ...

Weihnachten: Was schenken Sie dieses Jahr?

Weihnachten: Was schenken Sie dieses Jahr?

Auf die Frage, was die beliebtesten Weihnachtsgeschenke sind, gibt es aus dem Bauch heraus sehr unterschiedliche Antworten. Männer werden immer noch Krawatte, Business-Hemd oder Socken antworten. Immer häufiger werden aber Gutscheine oder Geld verschenkt. Doch es gibt auch andere Möglichkeiten.

weiterlesen ...

Die Rentendiskussion geht weiter

Die Rentendiskussion geht weiter

Die Bundesregierung hat wichtige Entscheidungen für die Zukunft der Rente getroffen. Das Reformpaket lässt aber auch noch viele Fragen offen. Grund genug, nochmals genauer hinzusehen – drei Fragen und Antworten.

weiterlesen ...

Basisrente: Jetzt Steuervorteile durch Zuzahlungen sichern

Basisrente: Jetzt Steuervorteile durch Zuzahlungen sichern

Die Basisrente trägt nicht nur dazu bei, eine drohende Rentenlücke zu schließen, sie bringt auch enorme steuerliche Vorteile. Da 2016 eine höhere Beitragsbemessungsgrenze gilt, können Versicherte mit Zuzahlungen noch dieses Jahr Steuervorteile mitnehmen.

weiterlesen ...

Bürger trauen Zusatzvorsorge mehr zu als der gesetzlichen Rente

Bürger trauen Zusatzvorsorge mehr zu als der gesetzlichen Rente

Eines der zentralen Themen ist wieder einmal die Rente. Kein Wunder: Immerhin stellt der anhaltende demografische Wandel die Sozialsysteme anhaltend auf eine harte Probe. Tief greifende Reformen zur Systemverbesserung blieben bislang aus. Viele Experten aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften diskutieren weiterhin auch nur darüber, wie das ohnehin schon niedrige gesetzliche Rentenniveau noch zu retten oder sogar zu heben ist.

weiterlesen ...

Berufsunfähigkeitsschutz: muss mitwachsen

Berufsunfähigkeitsschutz: muss mitwachsen

Die Berufsunfähigkeitsversicherung? Die Unterlagen sind griffbereit, Blick in den Versicherungsordner genügt. Alles gut geordnet für den Ernstfall, schließlich sichert sie existenzielle Risiken finanziell ab. Allerdings hängt genau diese Absicherung entscheidend davon ab, ob die vereinbarte Rente im Ernstfall auch für den tatsächlichen Bedarf ausreicht. Das ist in der Regel der Fall, wenn die Rente 75 bis 80 Prozent des Nettoeinkommens ersetzt.

weiterlesen ...

Immobilie: Bewusst entscheiden

Immobilie: Bewusst entscheiden

Der Hauskauf ist meist die größte Investition im Leben. Diese vier Fragen sollte sich jeder im Vorfeld stellen.

weiterlesen ...

Interview mit Gerd Röttgen, Geschäftsführer der Gesellschaft für Immobilien-Dienstleistungen mbH

Interview mit Gerd Röttgen, Geschäftsführer der Gesellschaft für Immobilien-Dienstleistungen mbH

Mit unserem Kooperationspartner GFI Gesellschaft für Immobilien-Dienstleistungen mbH haben wir einen starken Partner für Immobilieninvestments an unserer Seite. Ob Denkmal-, Neubau-, oder Bestandsimmobilie, profitieren Sie von einem breiten Netzwerk. Wir haben Gerd Röttgen gefragt, was Sie beim Immobilieninvestment beachten müssen.
 

weiterlesen ...

Immobilienrente statt Minuszinsen

Immobilienrente statt Minuszinsen

Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik liegt die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihe bei unter null Prozent. Investieren Sie in diese Anleihe, leihen Sie dem Bund Ihr Geld umsonst. Aber wo sind die Alternativen? Lesen Sie, wie Sie mit Immobilien Ihre Portfoliorendite verbessern.

weiterlesen ...

Was bedeutet der BREXIT für mein Geld?

Was bedeutet der BREXIT für mein Geld?

Das Ergebnis war denkbar knapp, aber es ist beschlossen: Großbritannien will aus der Europäischen Union austreten. Doch der Austritt wirft auch viele Fragen auf. Was bedeutet der BREXIT bzw. der Ausgang des Referendums für mein Geld? Wir beantworten Ihnen die drängendsten Fragen.

weiterlesen ...

Sicher in den Süden

Sicher in den Süden

Entspannt verreisen mit dem richtigen Versicherungsschutz. Was für Urlauber nützlich ist – und was verzichtbar.

weiterlesen ...

Starthilfe für E-Autos – und wie versichert?

Starthilfe für E-Autos – und wie versichert?

Um die Nachfrage zu steigern, möchte der Staat Käufern von Elektroautos und Hybriden eine Prämie zahlen. Was bei der Kfz-Versicherung zu beachten ist – ein Kurzüberblick.

weiterlesen ...

Schäden durch Hochwasser: Darauf müssen Sie jetzt achten

Schäden durch Hochwasser: Darauf müssen Sie jetzt achten

Erneut verursacht Hochwasser vielerorts enorme Schäden an Gebäuden und Fahrzeugen. Welche Versicherung zahlt welchen Schaden? Und was ist bei der Schadenmeldung zu beachten? Finden Sie hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

weiterlesen ...

Gut gedacht – schlecht gemacht

Gut gedacht – schlecht gemacht

Ist das Wetter wieder wärmer, wollen viele das eigene Heim verschönern und beauftragen dazu Handwerker. Doch mitunter geht auch mal was schief. Welche Ansprüche Sie als Auftraggeber haben – und was Sie im Streitfall absichert.

weiterlesen ...

Exklusive Vermögensverwaltung

Exklusive Vermögensverwaltung

Verfügbarkeit, Risiko und Rendite bilden in der Vermögensanlage das magische Dreieck. Jeder Mensch hat hier unterschiedliche Wünsche. Deshalb gehört es zu unserer Beratung, über Ihre Anlageziele, den Anlagehorizont und Ihre Risikobereitschaft zu sprechen. Denn diese Faktoren beeinflussen das Ergebnis unserer Beratung.

weiterlesen ...

Fällige Geldanlage oder Lebensversicherung – jetzt richtig Investieren!

Fällige Geldanlage oder Lebensversicherung – jetzt richtig Investieren!

Wussten Sie, dass Jahr für Jahr mehr als 40 Mrd. Euro aus fälligen Lebensversicherungen ausbezahlt werden? Die Tendenz ist dabei steigend. Waren es 2013 noch knapp 40 Mrd. Euro, so sind es in 2015 schon fast 50 Mrd. Euro, über die sich Versicherungsnehmer und Anleger freuen dürfen. Besonders erfreulich: Die Renditen liegen bei diesen Verträgen weit über dem heutigen Standard. Teilweise können hier unterm Strich mehr als 6 Prozent stehen.

weiterlesen ...

Frühjahrs-Check fürs Haus

Frühjahrs-Check fürs Haus

Zeit für einen prüfenden Blick auf Haus und Hof: Wenn der Winter Schäden hinterlassen hat, beeinflusst dies auch den Versicherungsschutz.

Die Temperaturen steigen allmählich, die ersten Blumen sind erblüht. Der Frühling setzt sich durch. Genau der richtige Zeitpunkt also, um auch am Haus und im Garten nach dem Rechten zu sehen. Ist alles gut durch den Winter gekommen? Oder muss ich etwas reparieren, warten, reinigen – und was bedeutet es für meine Absicherung?

weiterlesen ...

Das Smartphone – ein gefährlicher Beifahrer

Das Smartphone – ein gefährlicher Beifahrer

Das Smartphone immer im Blick – zunehmend auch im Auto. Wer iPhone & Co. während der Fahrt nutzt, verdreifacht das Unfallrisiko und riskiert je nach Vertragsgestaltung seinen Versicherungsschutz.

weiterlesen ...

Wir beraten Sie gerne!

[ ZSH ] GmbH

ZSH GmbH
Finanzdienstleistungen

Anschrift

  • Vangerowstraße 14
  • 69115 Heidelberg

Kontakt

  • Telefon:
  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social